leid-herrlichkeit-c-filmstill

30.7. | Film | Leid und Herrlichkeit | Abaton Kino

Die Farben im Vorspann zerfließen. Kaleidoskopartig verschwimmen die Muster ineinander, wachsen zu neuen Formen, vergehen und erblühen. Ein Sinnbild für das, was kommen wird: eine Veränderung, ohne großes Getöse, doch ständig und unaufhaltsam.

In „Leid und Herrlichkeit“ lässt ein gealterter Regisseur sein Leben Revue passieren. Mit seinem neuen und farbenprächtigen Film erzählt der Regisseur Pedro Almodóvar so viel von sich selbst wie in bisher keiner seiner Arbeiten.

/ Foto: Filmstill

Abaton Kino
30.7.19, 19 und 21:30 Uhr


#wasistlosinhamburg? Folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.