Mike-Shinoda-c-frank-maddocks

(8.3.) Musik, Mike Shinoda, Sporthalle, 19:30 Uhr

Mike Shinodas Bilderbuchkarriere ist bekannt: Als Co-Frontmann von Chester Bennington in der US-amerikanischen Formation Linkin Park wurde er zum Superstar, verkaufte mehr als 55 Millionen Alben, erhielt zwei Grammys. Nach dem Suizid von Bennington 2017 musste Shinoda verständlicherweise erst mal innehalten und das Geschehene verarbeiten. Das tat er auch mit Musik. Herausgekommen ist sein „Post Traumatic“-Album, auf dem HipHop auf Rock trifft und Shinoda Geschichten von Verlust und Trauer erzählt. Damit tourt er nun.

/ EBH

Sporthalle
8.3.19, 19:30 Uhr


#wasistlosinhamburg? Folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.