22.2. | Kunst | Tom Sachs – Space Program: Rare Earths | Deichtorhallen

Wer Lust auf eine interstellare Mission hat, sollte die Deichtorhallen in Hamburg besuchen. Bis zum 10. April erforscht hier der amerikanische Künstler Tom Sachs mit einem Team von Astronauten und Bildhauern das Universum auf seine Art.
Die vierte Ausstellung des »Space Program« ist Teil einer dreizehnjährigen Erkundungsreise an die Grenzen des Weltraums. Auf einer Fläche über 3.000 Quadratmetern erstreckt sich eine interaktive Space-Szenerie. Ausgestellt wird aktuelle Kunst mit Bricolage-Elementen.

/ HL

Deichtorhallen
22. Februar 2022


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.