19.01. | Ein nachhaltiger Spaß für Klein & Groß: Wie steht es um die Biodiversität in Hamburg? Der neue Vogelpfad von Voelkel, Dominik Eulberg & NABU an der Rindermarkthalle klärt auf

Infos zum Event:

Interaktiver Vogelpfad auf St. Pauli bringt Vögel zum Singen

Techno DJ und Biologe Dominik Eulberg, NABU Hamburg und Voelkel wollen auf schützenswerte „Wunder vor unserer Haustür“ aufmerksam machen 

Neben der Klimakrise ist das Schwinden der Biodiversität die größte Bedrohung der Menschheit. Doch gerade in Deutschland scheint dies weit entfernt und wenig bedrohlich. Diese emotionale Distanz wird als einer der Gründe vermutet, warum unsere Gesellschaft nicht zu echten Veränderungen in den Lebensgewohnheiten bereit scheint. Man denkt an Eisbären auf Eisschollen oder den brennenden Amazonas in Brasilien, jedoch nicht an Insekten und Vögel vor unserer Haustür. Um auf das fortschreitende Artensterben aufmerksam zu machen, haben sich die Rindermarkthalle St. Pauli, der NABU Hamburg und Biosaft-Pionier Voelkel prominente Unterstützung geholt: Dominik Eulberg, international bekannter Techno DJ, Biologe und Buchautor hat eigens zusammen mit seiner Frau Natalia für Hamburg einen Vogelpfad konzipiert, getextet und gestaltet, der jetzt mitten im Herzen St. Paulis eröffnet wurde.  

Vogelvielfalt an der Rindermarkthalle

Auf zwölf, rund an der Rindermarkthalle postierten Tafeln ist zu erfahren, welche Arten hier, mitten in der Stadt zu finden sind. Diese sind sogar mit QR-Codes versehen, welche durch einfaches Scannen mit dem Handy das Lauschen der Vogelstimmen ermöglichen. Auf spannende und unterhaltsame Weise begeistern Eulbergs Texte für die „Wunder vor unserer Haustür“. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass in den Gebüschen auf dem Vorplatz der Rindermarkthalle die größte Sperlingskolonie Hamburgs zu finden ist, dass der Mauersegler hier brütet oder, dass sogar in der Nacht der Uhu hier jagt? „Nur was der Mensch schätzt und liebt, schützt er auch“, so fasst Eulberg die Erfahrung seiner weltweiten Auftritte in über 80 Ländern zusammen. „Corona hat viele Menschen wieder zu echten Vogelliebhabern gemacht. Das Beobachten von Vögeln reduziert den Stresspegel und das Gefühl von Einsamkeit. Doch nicht nur darum sind Vögel so wertvoll. Sie sind vor allem eines: zentraler Bestandteil und Dienstleister unseres Ökosystems. Als natürlicher Regulator und Nahrungsgrundlage für andere Tiere sind sie ein Pfeiler der Welt, in der wir leben. Wenn das Artensterben im gleichen galoppierenden Tempo voranschreitet, droht die Gefahr, dass die gesamte Nahrungskette zusammenbricht. Das kann für uns Menschen sogar schnell bedrohlicher werden als die Klimakatastrophe.“ 

Durch die intensive Landwirtschaft sind heute jedoch viele Vogelarten in ihrer Existenz bedroht, denn Umweltgifte zerstören die Insekten-Vielfalt und in den riesigen Monokulturen ist für die teils hoch spezialisierten Tiere kein Platz mehr. Viele Arten zieht es darum immer mehr in die Städte.“ 
– Malte Siegert, Vorstand NABU Hamburg

Bio ist kein Lifestyle, sondern Notwendigkeit. Wir wollen auf die Ernsthaftigkeit der Lage hinweisen, ohne dabei jedoch zu sehr mit dem erhobenen Zeigefinger zu drohen. Wir thematisieren die globale Bedrohung, zeigen aber auch ganz praktisch, wie jeder Einzelne etwas für die Biodiversität tun kann.“ 
– Jurek Voelkel, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Voelkel

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit sind zentrale Pfeiler des Konzeptes der Rindermarkthalle. Wir hoffen, dass besonders Schulklassen und Kindergärten den Vogelpfad nutzen, um Kinder für die faszinierende heimische Vogelwelt zu begeistern.“ 
– Martin Bo Ahlers, Rindermarkthalle

Alle Angaben ohne Gewähr. Diese Informationen wurden übernommen und werden nicht automatisch aktualisiert. Über den Link „Mehr dazu“ kannst du herausfinden, ob sich etwas zu dem Ereignis geändert hat.
An der Rindermarkthalle wird auf anschaulichen Tafeln über verschiedene Vogelarten Hamburgs aufgeklärt (©Voelkel/NABU/Rindermarkthalle)
Details
19. Januar 2024
wann du willst
kostenlos
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf