van-camper-urlaub-hamburg-c-olaf-huttemann-unsplash

Vantastisch: Urlaub im Miet-Camper

Unabhängiges Reisen ist der Traum vieler Urlauber. Zwei Hamburger Campervan-Vermietungen sind aus eben diesem Traum heraus entstanden. Die spannenden Geschichten von Vantopia und Camper Vermietung Hamburg

Foto: Olaf Huttemann via Unsplash

 

Urlaubsreif aber keine Lust auf lange Fliegerei? Kein Problem, schließlich gibt es zwischen Nordseeküste und Alpenland zig tolle Erholungsorte. Wer beim Reisen frei sein will, bekommt bei diesen Hamburger Van-Vermietern die passenden Mobile.

 

Vantopia

vantopia-hamburg-camper-urlaub

Foto: Vantopia

Grundvoraussetzung für ein Unternehmen, das Campingfreunde glücklich machen möchte: Campingerfahrung. Die haben Vantopia-Gründerin Larissa Peters und ihr Partner Bastian Gembler reichlich gesammelt, und zwar auf einer zweijährigen Reise um die Welt.

2016 kündigten sie ihre Jobs und zogen einfach mal los. Die Hälfte der Zeit, die sie unterwegs waren, verbrachten sie in ganz unterschiedlichen Campervans. Sie beschäftigten sich viel mit ihren Reisemobilen, und irgendwann kam ihnen die Idee von einer kleinen, unabhängigen Campervan-Vermietung in Hamburg: Vantopia.

Zurück von der Reise, gingen Larissa und Bastian an die Arbeit, und zwar ziemlich detailverliebt. Deshalb bieten ihre Camper auch gemütliches Hygge-Flair und lassen dabei Funktionalität und Service nicht vermissen. Bei Vantopia bekommen alle, die im Urlaub auf Naturnähe und Freiheit setzen, die passenden vier Räder vermietet. Vom kleinen Camper mit Dachzelt und Automatikgetriebe über den bewährten VW Bus Camper mit Aufstelldach und Solar bis zum Wohnmobil inklusive großer Betten, Bad und Toilette, hat Vantopia alles im Programm, was das Van-Herz begehrt.

Vantopia: Frohmestraße 59 (Schnelsen)

 

Camper Vermietung Hamburg

urlaub-camper-hamburg-c-manuel-meurisse-unsplash

Foto: Manuel Meurisse via Unsplash

Arne Finck und Mario Montefrancesco sind Freunde – und das bereits seit 18 Jahren. In der Schulzeit lernten sie sich kennen und schätzen, fuhren zusammen auf Festivals, genossen ihre gemeinsame Zeit. Nach der Schule verloren sie sich nicht aus den Augen, hielten über Ausbildung, Studium und Job immer Kontakt. Und mittlerweile haben sie auch ein gemeinsames Geschäft.

Eine „aus Geldnot geborene Schnapsidee“ nennen die beiden das Kleingewerbe, das sie im Sommer 2013 anmeldeten: die Camper Vermietung Hamburg. Gestartet mit einem Ford Courier, besorgten sich Arne und Mario bald VW Busse (zwei T4). Heute haben sie ein buntes Angebot zusammen, vom Low-Budget-Festival-Mobil (VV T5 Camper) bis zum Deluxe-Camper mit Küchenzeile, Dusche, Kühlschrank, Alkoven und mehr (VW Grand California 600). Übrigens: Arne und Mario bieten Camper auch zum Kauf an.

Camper Vermietung Hamburg: Bargkoppelweg 61 (Rahlstedt)


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.