Hamburg Noir. Ein Bildband von Tom Krausz

Der Hamburger Fotograf Tom Krausz zeigt in seinem Schwarz-Weiß-Bildband HAMBURG NOIR, wie lässig der raue Charme unserer Hansestadt ist

Begleitet werden die urbanen Aufnahmen von einer kurzen Kriminalgeschichte um den Privatdetektiv Paul Ness, der auf einer abenteuerlichen Tour durch Hamburg das Rätsel um eine verschwundene Frau löst.

SZENE HAMBURG sprach mit dem Hamburger Fotografen Tom Krausz über die Ästhetik des Dreckigen, Film-Noir-Helden und die unbekannten Ecken Hamburgs. Zu lesen gibt’s das Interview in unserer Dezember-Ausgabe.

Tipp: Am Donnerstag, 24.11., liest Tom Krausz gemeinsam mit dem Schauspieler Peter Buchholz im Abaton-Kino ab 19 Uhr aus dem Buch. Ab 20.45 zeigt das Abaton den Filmklassiker „Der dritte Mann“ mit Orson Welles. Beide Veranstaltungen kosten jeweils 8 Euro. Wer zu beiden Veranstaltungen will, zahlt nur 12 Euro für das Kombi-Ticket.

Fotos: Tom Krausz

Titel Buch Hamburg NoirHamburg Noir – Die verschwundene Frau, gebundene Ausgabe, 144 Seiten, 24,95 Euro

Die Dezember-Ausgabe der SZENE HAMBURG erscheint am 26. November 2016