Jannes Woche

Jannes Woche 17 22: Hamburg für Haifa

Eine Ehre, die zuvor gerade mal Helmut Schmidt oder Johannes Rau zuteil wurde: Die Hamburgerin Sonja Lahnstein-Kandel ist vergangene Woche mit der Ehrendoktorwürde der Universität Haifa ausgezeichnet worden

Titel Doctor honoris causa (Dr. h. c.). Wie schafft man sowas? Und dann noch verliehen von Amos Oz, einer der wichtigsten Friedensstimmen Israels? Durch ihren Einsatz für Toleranz, interkulturelle Verständigung und Minderheiten in Deutschland und in Israel. Lahnstein-Kandel tritt für die Koexistenz von Juden und Arabern ein.

Als Vorstandsvorsitzende der Deutschen Freunde des Israel Museums. Als Gründerin der Jugendinitiative step21 für Toleranz und Verständigung. Als Vorstandsvorsitzende des Deutschen Fördererkreises, der zahlreiche Programme wie das Jewish-Arab Community Leadership Program und das Arab Women Graduate Program (beide unter www.uni-haifa.de) ins Leben gerufen hat. 

Das Besondere an der Universität Haifa: Friedlich studieren hier Juden und Nichtjuden auf einem Campus. Seit 45 Jahren setzt sich die drittgrößte Hochschule des Landes für den jüdisch-arabischen Dialog ein.

Die Universität Haifa gilt mit ihren rund 18.000 Studenten als die liberalste wissenschaftliche Einrichtung in Israel. Ein Fünftel der Studenten und viele Professoren sind arabische Israelis. Täglich treffen tausende arabische Studenten auf ihre jüdischen Kommilitonen, um gemeinsam zu lernen. In dieser Größenordnung gibt es weltweit keinen vergleichbaren Ort.  Ich bin einfach so unheimlich beeindruckt von dieser Frau.

Wir lesen uns Montag wieder,

Jannes

Foto: Sonja Lahnstein-Kandel 


Who the fuck is… Jannes Vahl*?

Jannes Kolumne SZENE HAMBURGVision von und für Hamburg 
Kein Schwarz und Weiß, Kreativität Tag und Nacht, Natur grün und blau. 
 Rezept zum Runterkommen bei zu hohem Lebenstempo 
Meditation. Basketball. Radfahren. 
Karma-Cocktail für ein korrektes Leben 
Rumcola. Und jeden Tag versuchen, ein besserer Mensch zu sein.  ?

*Jannes Vahl ist Clubkinder-Gründer und Inhaber der Agentur Polycore. Und gibt jede Woche bei uns seine persönliche Sicht auf seine Woche. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.