Anzeige

Zehn Jahre Hamburger Bildungskiez: Spannende Vorträge, Foodtrucks & Gewinnspiele

Hamburger-Bildungskiez-Advertorial
Am 5. September ist es soweit: Die Weiterbildungsmesse Hamburger Bildungskiez feiert zehnjähriges Jubiläum

Eigens dafür hat sich der Veranstalter – Weiterbildung Hamburg e. V. – ein ganz besonderes Rahmenprogramm einfallen lassen. Ein bisschen Gehirnjogging gefällig? Besucher können am Stand des IBL (Institut für Bewegungs- und Lernentwicklung) ihre Geschicklichkeit und ihr logisches Denkvermögen testen. Oder wie wäre es mit frischem, duftendem Popcorn? Der Stand der SVG-Hamburg hält dafür eine Popcornmaschine bereit! Bei der Charismaschmiede können Weiterbildungssuchende an einem Gewinnspiel teilnehmen und ein individuelles Coaching mit Mentaltraining gewinnen, und bei der DAA (Deutsche Angestellten-Akademie) werden digitale Kompetenzen auf die Probe gestellt.

Neben tollen Aktionen an den Ständen hält der Bildungskiez in diesem Jahr zum ersten Mal ein umfangreiches Vortragsprogramm zu vielseitigen Themen rund um die Weiterbildung bereit: Von der Rückkehr in den Beruf nach der Elternzeit über die Psychologie des Lernens bis hin zu Weiterbildungsmöglichkeiten in der Tech-Szene.

Auf dem Museumshof stehen zudem Foodtrucks bereit und laden Besucher und Aussteller zu einem leckeren Burger oder einem heißen Cappuccino ein.

Weiterbildung zum Anfassen

Mehr als 30 namhafte Einrichtungen präsentieren auf dem Hamburger Bildungskiez ihre Weiterbildungsmöglichkeiten aus dem beruflichen, sprachlichen, allgemeinen und politischen Bereich. Zudem warten mehrere Angebote zum Thema Fortbildung und Qualifizierung auf die Besucher.

Weiterbildungssuchende und Träger können sich auf der Messe vernetzen. Ein umfangreiches Ausstellerverzeichnis macht es bereits vorab möglich, in den Angeboten der verschiedenen Einrichtungen zu stöbern und so am 5. September noch effektivere Messegespräche zu führen.

10. Weiterbildungsmesse Hamburger Bildungskiez
5.9.19, 12-18 Uhr, Alte Fabrik im Museum der Arbeit (Barmbek)


Weitere News zum Bildungskiez gibt’s auch auf Facebook, Instagram oder Twitter.