ad banner

Hockey-EM: Hamburg sucht Europameister:innen

Hockey-EM
Bis zum 11. Dezember geht es in der Alsterdorfer Sporthalle bei der Hockey-EM in Hamburg um Titel (©worldsportpics.com / Frank Uijlenbroek)

Während in der Wüste Fußball gespielt wird, werden in Hamburg bei der Hallenhockey-Europameisterschaft vom 7. bis 11. Dezember 2022 die besten Hockeyteams des Kontinents gesucht

Text: Felix Willeke

Das Spitzenhockey ist in der Stadt: Vom 7. bis 11. Dezember 2022 finden in Hamburg die Hallenhockey-Europameisterschaften der Männer und Frauen statt. Von Donnerstag bis Sonntag wird damit die Alsterdorfer Sporthalle zum Nabel der Hockeywelt und die deutschen Teams gehen dabei auch noch als Mitfavoriten ins Rennen. Denn sowohl das Damen- als auch das Herren-Team sind Rekordtitelträger:innen. Doch während die Damen in Topbesetzung am Start und nach dem vierten Platz 2020 auf Revanche aus sind, treten die Herren nicht mit allen Stars an – Hintergrund ist die schon im Januar 2023 anstehende Feldhockey-Weltmeisterschaft im indischen Bhubaneswar.

In Hamburg sagt man Tschüss

Hockey-EM Tobias Hauke WC HOCKEY INDOOR 2015
Tobias Hauke (l.) bestreitet bei der Hockey-EM sein letztes Turnier im Trikot der Nationalmannschaft (©worldsportpics.com / Frank Uijlenbroek)

Während die Top-Spieler der Deutsche Herren Hockey-Nationalmannschaft (Honamas) schon mit einem Auge nach Indien schauen, ist bei der EM in Hamburg – die ursprünglich im Januar 2022 stattfinden sollte und wegen der Corona-Pandemie verschoben wurde – auch Zeit für Abschied. Vier der größten Nationalspieler:innen stehen in Hamburg das letzte Mal bei einem internationalen Turnier auf dem Feld. Mit Lisa Altenburg, Janne Müller-Wieland und Franziska Hauke verabschiedet die Damen Hockey-Nationalmannschaft (Danas) gleich drei Spielerinnen. Bei den Herren sagt einer der besten Tschüss: Mit Tobias Hauke beendet der Welthockeyspieler von 2013 bei der EM seine Karriere im Nationalteam und spielt den Rest der Hallensaison beim HTHC zu Ende, bevor endgültig Schluss ist. „Für mich ist etwas ganz Besonderes, hier mit dabei zu sein, denn ich hatte in der langen Karriere tatsächlich noch kein internationales Championat in meiner Heimatstadt und bin dankbar, das noch mitspielen zu können“, sagt der gebürtige Hamburger.

Hockey als Ablenkung

Ganz anders geht es indes den Damen, die seit drei Wochen beim TTK Sachsenwald in Wohltorf trainieren. Das Frauen-Nationalteam der Ukraine nimmt ebenfalls an diesen Europameisterschaften teil. „Wenn du auf dem Spielfeld bist, vergisst du alles für ein, zwei Stunden. Du machst etwas, das zu deinem normalen Leben gehört hat. Das erinnert uns daran, dass es dieses normale, gute Leben gibt und dass wir vielleicht einfach nur warten und beten müssen, dass es irgendwann endet und wir nach Hause können“, sagte Kapitänin Yevheniia Moroz dem NDR. Während die Damen aus der Ukraine am 7. Dezember um 10.30 Uhr ihr Auftaktspiel gegen Tschechien bestreiten, sind Herren wie Damen aus Russland und Belarus – die bei den Damen 2020 in ihrer Heimat den Titel gewannen – wegen des Angriffskriegs auf die Ukraine vom Turnier ausgeschlossen.

Bestes Hockey von Mittwoch bis Sonntag

Den Auftakt in die Hockey-EM machen am 7. Dezember um 10:30 Uhr die Damen mit der Partie Ukraine gegen Tschechien, die Deutschen starten dann um 13 Uhr gegen die Türkei in das Turnier. Einen Tag später, am 8. Dezember, greifen auch die Männer ins Geschehen ein. Los geht es um 9:30 Uhr mit der Partie Tschechien gegen die Niederlande. Die Deutschen bestreiten ihren Auftakt um 15:45 Uhr gegen Belgien. Das Finale der Damen wird am 10. Dezember um 15:35 Uhr gespeilt und am 11. Dezember um 14 Uhr geht es bei den Herren um den Titel.

Tickets für die Spiele der Hockey-EM in der Alsterdorfer Sporthalle gibt es ab 12 Euro (ermäßigt 10 Euro).

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf
Vielen Dank. Wir haben dir eine E-Mail geschickt.
Bitte trage eine gültige E-Mail-Adresse ein und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
Ich möchte euren Newsletter erhalten und akzeptiere durch das Eintragen meiner E-Mail-Adresse und das Anklicken der Checkbox die Datenschutzbestimmungen.