08.04. | Was wäre Ostern ohne Osterfeuer? Hier sind unsere 10 Tipps für Osterfeuer in Hamburg

Die Tradition der Osterfeuer lebt auch 2023 weiter (©pixabay/floerio)

Osterfeuer sind ursprünglich ein germanischer und heidnischer Brauch. Sie sollten den Winter vertreiben und den Frühling begrüßen. Dass die Feuer heute traditionell am Ostersamstag brennen, geht auf die Kirche zurück, die den einst verschmähten Brauch in ihre österlichen Feierlichkeiten integrierte. Heute brennen die Feuer in Hamburg vielerorts aber ohne jeden religiösen Bezug.

Die meisten von ihnen werden im privaten Rahmen abgebrannt – Richtlinien, Tipps und Hinweise zum Abbrennen von privaten Osterfeuern gibt es bei der Feuerwehr Hamburg.

Die großen Osterfeuer der Stadt – ein Überblick

Doch neben den vielen privaten Feuern dürfen natürlich auch 2023 in Hamburg die großen und traditionsreichen öffentlichen Osterfeuer nicht fehlen.

Hier gehts zu der Liste

Details
08. April 2023
16:00
Verschiedene Locations
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf