17.03. | Sonstiges | Benefizkonzert | Opernloft Altona

Das Opernloft im alten Fährterminal in Altona stellt ein Benefizkonzert für Frieden und Freiheit für die Ukraine auf die Beine.

Das Opernloft im alten Fährterminal in Altona stellt ein Benefizkonzert für Frieden und Freiheit für die Ukraine auf die Beine. Alle Einnahmen, Gagen und Gehälter des Abends werden gespendet. Auf ihrer Website schreibt das Opernloft:

Der Strom an schockierenden Bildern aus der Ukraine hört nicht auf – wir wollen mehr tun als nur zusehen! Dafür brauchen wir Sie, unser Publikum! Am 17.03.22 um 19.30 Uhr geben wir ein Benefizkonzert, dessen Einnahmen vollständig als Nothilfe für die Ukraine gespendet werden.

Auf dem Programm steht unter „Ode an die Freude“ von Beethoven – arrangiert für 8 Sänger*innen und 6 Musiker*innen. Alle Künstler*innen und Mitarbeiter*innen verzichten an diesem Abend auf ihre Gagen und Gehälter, sodass alle Einnahmen als Spenden an die Betroffenen fließen. Tickets gibt es für 28 Euro.

#StandWithUkraine – die aktuellen Informationen zu Spendenaktionen, Demonstrationen oder Links zu Portalen für die Stadt fassen wir in einem Ticker zusammen.

/ HL

Opernloft

17. März 2022, 19:3o Uhr

Details
17. März 2022
16:07
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf