(27.9.-6.10.) Film, Filmfest Hamburg, verschiedene Orte

Film ab! Das Filmfest Hamburg verwandelt die Stadt bis zum 6. Oktober in eine Kinolandschaft mit buntem und politisch anspruchsvollem Programm.
Filmfest-Hamburg-c-Christian-Sparbier

Das Filmfest Hamburg verwandelt die Stadt vom 27. September bis zum 6. Oktober erneut in eine Kinolandschaft mit einem bunten und anspruchsvollen Programm und vielen Hamburg-, Deutschland-, und Weltpremieren.

Die Besucher erwarten erneut Filme aus aller Welt, die oft politisch unbequem sind und häufig von hochkarätigen Gästen präsentiert werden. Viele der Filme sind bereits jetzt schon mit Preisen anderer Festivals ausgezeichnet, zum Beispiel erhielten „Dogman“„I Do Not Care If We Go Down In History As Barbarians“ und „Butterflies“ ins Cannes, Karlovy Vary und Sundance Auszeichnungen.

In der neuen Kategorie „Große Freiheit“ laufen bei dieser Filmfest-Ausgabe zum ersten Mal sogar ausnahmslos deutsche Produktionen. Etwa ein Dutzend Filme treten damit auch an, um den mit 25.000 Euro dotierten Preis „Deutsche Kinoproduktion“ zu gewinnen.

Na dann: Film ab!

/ MT / Foto: Christian Sparbier

Filmfest Hamburg
27.9.-6.10.18

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filmfest Hamburg – Mehr als politisch unbequem


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Details
27. September 2018
06:09
Abonniere unseren Newsletter!

Erhalte jeden Tag die besten Empfehlungen für deine Freizeit in Hamburg.

Unsere Datenschutzbestimmungen findest du hier.

#wasistlosinhamburg
für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf