Daimi-move-the-north

8.-12.6. | Film | Move the North | Metropolis Kino

Drei Städte, drei Länder, ein Festival – das Kulturfestival „Move the North“ will mit einer Reihe von internationalen Veranstaltungen Brücken zwischen Hamburg, Malmö und Kopenhagen schlagen. Initiiert wurde das Projekt von Jana und Petja Pulkrabek, die mit ihrer Firma „Manusart“ Filme, Theaterstücke und Kultur produzieren – unter anderem in Kopenhagen. Hier leitet Jana, die auch als Schauspielerin arbeitet, das House of International Theatre, das seit seiner Gründung 2017 schon mehrfach deutsch-dänische Koproduktionen auf die Beine stellte.

Jetzt denken die beiden noch größer: Im Mai startete das Cross-Border-Jahresprogramm von „Move The North“. „Die Idee ist, dass sich Norddeutschland mit Skandinavien kulturell stärker vernetzt“, erklärt Petja. Dabei sollen nicht nur verschiedene Produktionen aus Sparten wie Theater, Musik und Film in den drei Städten gezeigt werden. „Move The North“ soll auch als Plattform für den kreativen Austausch der Kulturschaffenden dienen. Seit Anfang des Jahres laufen bereits Veranstaltungen in Dänemark und Schweden, jetzt auch in Hamburg – Teil des Programms sind unter anderem Networking-Events, Ausstellungen und Konzerte.

/ SHE

Metropolis Kino
8.-12.6.19 / Ausstellung, 27.6.-25.7., Pop Street Shop Galerie


Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.