Elbphilharmonie: Das Buch zum Jahrhundertprojekt

Ansichten eines der meistdiskutierten Bauwerke der Hansestadt: die Elbphilharmonie

Am 11. Januar 2017 wird die Hamburger Elbphilharmonie mit einem Gala-Konzert im Großen Saal eröffnet. Bereits am 4. November 2016 wird die Plaza des Gebäudes der Öffentlichkeit übergeben.

Hamburg. Unsere Perle!

Hamburg. Unsere Perle!

Pünktlich zu dieser Premiere veröffentlicht der Hamburger Verlag Edel Books sein Buch zu diesem kulturellen und städtebaulichen Jahrhundertprojekt: Elbphilharmonie zeichnet auf knapp 250 Seiten die Entstehungsgeschichte des Konzepts nach und dokumentiert das von den Schweizer Star-Architekten Herzog & de Meuron entworfene Gebäude en detail. Darüber hinaus liefert das Buch alle Hintergründe zum vieldiskutierten Bau. Es porträtiert außerdem die einzigartige Geschichte der Musikstadt Hamburg, in der die Gänsemarkt-Oper stand und der Komponist Johannes Brahms geboren wurde.

Hamburg ; Baustelle Elbphilharmonie von Osten

Hamburg ; Baustelle Elbphilharmonie von Osten

Autor ist der Kulturjournalist Joachim Mischke. Er berichtet seit den Anfängen um die Jahrtausendwende über die Elbphilharmonie für das Hamburger Abendblatt. Die Fotos des Hamburger Fotografen Michael Zapf veranschaulichen detailliert die Baufortschritte und bieten gleichzeitig wunderschöne Ansichten dieses Bauwerks, das vielleicht einmal das werden wird für uns Hamburger, was es sein sollte: ein neues Wahrzeichen für die Stadt.

elbphilharmonieJoachim Mischke / Michael Zapf
240 Seiten
Deutsche Ausgabe 29,95 Euro

Joachim Mischke wurde 1964 in Flensburg geboren. Er hat Musikwissenschaft, Publizistik und Anglistik in Münster studiert und arbeitet als Chefreporter Kultur & Medien beim „Hamburger Abendblatt“. 2014 wurde Mischke vom Fachmagazin medium in der Kategorie „Reporter regional“ als einer der „Journalisten des Jahres“ ausgezeichnet.

Michael Zapf, 49, fotografiert seit 31 Jahren in seiner Heimatstadt Hamburg. Seine Bilder werden in Tageszeitungen, Magazinen und Büchern publiziert und wurden in mehreren Ausstellungen gezeigt.

Auch Innen ansehnlich: die Elbphilharmonie

Auch Innen ansehnlich: die Elbphilharmonie