(m)eatery: Robespierre flirtet mit Trüffeln

Wir waren Testessen im SIDE Hotel in der Neustadt. Nächste Gelegenheit hier auf der Dachterrasse einen Männerabend mit Musik und edlen Tropfen zu verbringen, ist der 14. Juli

Nichts für Vegetarier ist der Anblick der großen Rinderhälften, die in der gläsernen Dry-Aging-Box den Eingangsbereich des [m]eatery im Side Hotel schmücken. Hier reift das wertvolle Fleisch bevor seine Oberfläche im 800 Grad C heißen Southbend-Grill karamellisiert. Wie vorzüglich die Steaks dann schmecken, wissen wir nur allzu gut. Zeit, das Restaurant darüber hinaus zu testen.

Wir werden freundlich zu unserem Tisch im zart grasgrün dekorierten Gastraum geleitet. Natürlich legt man uns ein Steak ans Herz, wir wählen aber Kabeljau vom Grill mit Limonenöl, Mango-Chili-Chutney und Pommes allumettes (24 Euro) sowie Robespierre: dünn geschnittenes Filet vom Weiderind, roh serviert auf einem heißem Teller mit Rosmarinbutter und frisch gehobeltem Trüffel (35 Euro). Dazu ein Riesling vom Weingut Robert Weil aus dem Rheingau (0,2 Liter 13 Euro), der durch fein säuerliche Fruchtigkeit überzeugt.

Ein Scheppern durchfährt das Restaurant. Ein Tablett ist dem Service aus der Hand geglitten. Souverän wird das Missgeschick entschuldigend kommentiert, als man uns den Hauptgang bringt. Wir sind längst bei unseren Tellern: Perfekt angerichtet, der Kabeljau knusprig, die Pommes allumettes (Strohkartoffeln) treiben jedem Franzosen die Heimwehtränen in die Augen, das Robespierre zergeht auf der Zunge, das wiederum hemmungslos mit dem Trüffel flirtet. Wir garnieren den Abend mit einem vollmundigen Brownie zum Dessert (6 Euro) und ziehen uns für einen Basil Smash (12 Euro) an die Bar zurück.

Im Sommer lädt das SIDE Hotel regelmäßig zu Themenabenden auf die Dachterrasse. Am 14.7. findet hier die #maennerrundehh statt. Dafür wird der britische Musiker Peter Conway eingeflogen, das Team der (m)eatery serviert Dry Age Cuts und schenkt edle Tropfen aus: Botanist Gin Tonics und Bruichladdich Whiskies stehen dabei im Mittelpunkt. Abgerundet wird der Abend mit einer patriarchalischen Zigarre. Die Teilnehmerzahl ist  auf 30 Männer beschränkt. Tickets (125 Euro pro Person) können per E-Mail oder telefonisch unter 30 99 95 54 bestellt werden.

(m)eatery im SIDE Hotel
Drehbahn 49 (Neustadt)
Telefon 30 99 95 95
Mo-Fr 12–23, Sa-So 15–23 Uhr
Empfang SIDE Hotel: Telefon 30 99 90
DZ ab 175 Euro (exklusive Frühstück)
EZ ab 175 Euro (exklusive Frühstück)


Essen + Trinken: Das könnte dich auch interessieren