GinSalon 4: Diese Gin-Hersteller machen mit! – Vol. 2

Gib deinem Leben einen Gin! Am 25. Oktober wird der vierte GinSalon von SZENE HAMBURG und dem Hamburger Abendblatt veranstaltet. Im PrinzKommaBernhard bieten an diesem Abend zehn Gin-Hersteller ihre Kreationen an. Hier kommt Teil 2 unserer Serie “GinSalon 4: Diese Hersteller machen mit”.

1) HOOK Sankt Pauli Gin – Aus Liebe zum Gin

Der HOOK Sankt Pauli Gin folgt keiner Tradition. Er ist eine Hamburger Idee, die aus Liebe zum Gin entstanden ist. Der dry Gin wird in einer Familienbrennerei in der Eifel destilliert, abgefüllt und ettiketiert dann per Hand in der schönsten Stadt der Welt. 6 klassische Zutaten werden für die Herstellung verwendet. Wacholder und Angelikawurzel aus Norddeutschland. Süße Orangen aus Santanyi auf Mallorca. Koriander und Zitronen aus Süditalien. Curacao-Orangen aus der Karibik. Klar und kräftig wie ein Hamburger Seemann mit 44% Volumen Alkohol kommt der HOOk Gin daher – nix für zarte Seelen. Einfach aufploppen, mit einem guten Tonic (z.B. Thomas Henry) und Orangenschale genießen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von HOOK SANKT PAULI GIN (@hooksanktpauli) am

 

2) Manufaktur Lehmitz – Familiensache

Der 47 Prozentige Lehmitz Gin besteht aus verschiedenen hochwertigen Zutaten. Mit seiner milden Art trifft er den “Old Tom”-Gin-Typ. Ausschließlich sorgsam ausgesuchte Rohstoffe werden für diesen Gin verwendet. Und zeichnen sich verantwortlich für die fruchtigen Nuancen von Zitrus, Orange, Kardamom, Wachholder, Koriander und Zimt. Der Geschmack verträgt sich ausgesprochen gut mit grüner Paprika oder roten Tomaten. Das beste zum Schluss: Das Preis-Genussverhältnis ist optimal.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Manufaktur Lehmitz (@manufakturlehmitz) am

 

3) Ortiz Gin – Classic but Special

Dieser London Dry Gin wurde von Amando Ortiz IV, einem der Top-Bartender Deutschlands, kreiert. Was ihn so einzigartig macht? Er enthält insgesamt 12 Botanicals und eine pfeffrige Gesamtnote. Darunter u.a. Schwertlilie, Zitronenschale, Süßholz, getrockneter Apfel und Rosmarin. Handabgefüllt in einer kleinen Distille in Norddeutschland überzeugt der Ortiz Gin sowohl pur als auch mit einem milden Tonic. Wunderbar kombinierbar mit Zesten von Orange für den weiblichen oder Zitrone für den männlichen Geschmack.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ortiz Gin (@ortiz.gin) am

 

Beitragsbild: Jason Wong/ Unsplash

GinSalon 4: 25.10.18, 19 Uhr, PrinzKommaBernhard (Neustadt), Tickets unter www.abendblatt.de/ginsalon

Mehr auch auf Instagram unter @ginsalon.


Welche Gin-Manufakturen noch beim GinSalon4 dabei sind, erfahren Sie am 22.10.2018 um 18 Uhr.

 


So war’s beim GinSalon 3:


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.