Kunstverein-Jesteburg

Kunstverein Jesteburg: „Worte zur Zeit“

Wort-Skulpturen zur Corona-Krise: Am Kunstverein Jesteburg stehen jetzt „Worte zur Zeit“ von dem Künstler Rupprecht Matthies

Text: Sabine Danek

 

Die Resonanz war toll. Mehr als 300 Einsendungen aus der ganzen Welt, bestückt mit über 1.000 Wörtern, gingen beim Kunstverein Jesteburg ein. In Zusammenarbeit mit dem Künstler Rupprecht Matthies, bekannt für seine Sprach-Arbeiten und Wort-Skulpturen, wurden Besucher, Mitglieder und Interessierte gefragt: „Welche Worte prägen für Sie die aktuelle Situation?“, „Welche Worte sind Ihnen zur Zeit wichtig?“ oder auch „Welche Worte können Sie schon nicht mehr hören?“

Die häufigsten und wichtigsten haben es in die Wortmalerei von Matthies geschafft und wollen ermöglichen, sich selbst und auch anderen näherzukommen. Gleichzeitig erprobt die Arbeit in enger Zusammenarbeit mit der Region, was Kunstverein-Leiterin Isa Maschewski immer wieder wichtig ist: zu schauen, was Kunst sein und was sie bewirken kann. Ein paar Wochen werden die „Worte zur Zeit“ an der Fassade in Jesteburg zu sehen sein, anschließend soll aus ihnen an anderen Orten weitere Projekte entstehen.

Kunstverein Jesteburg 
Rupprecht Matthies: Worte zur Zeit 


 SZENE HAMBURG Stadtmagazin, Mai 2020. Das Magazin ist seit dem 30. April 2020 im Handel und  auch im Online Shop oder als ePaper erhältlich! 

#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.