Top_Seven_Rooftop_Bar_Grand_Elysee_Hamburg

Top Seven: Drinks auf dem Dach des Grand Elysée

Cocktails und Snacks über den Dächern der Stadt: Die neue Bar Top Seven im siebten Stock des Grand Elysée Hotels überzeugt mit erlesenen Drinks, Ausblick ins Grüne und Lounge-Atmosphäre.

„Ich wollte von meinem Elysée aus unbedingt über die Stadt blicken können, das war schon lange ein Herzenswunsch von mir – und ich wollte das auch unseren Gästen ermöglichen.“ Eugen Block stieg deshalb kurzerhand aufs Dach seines 5-Sterne-Hotels, um den schönsten Hamburg-Blick zu finden. Genau dort feierte die neue Bar Top Seven Nach 7-monatigen Bauarbeiten am 22. Mai Eröffnung.

Der Alsterblick, den viele Hamburger Rooftop-Gastronomien zu bieten haben, bekommen Besucher hier nicht. Die Bäume des Ernst-Cassirer-Parks versperren die Sicht ins Blaue. Das Grün, aus dem Kirchtürme, Elbphilharmonie, Planetarium und Fernsehturm ragen, bietet aber ein genauso imposantes Panorama.

 

Cocktails in 23 Metern Höhe

 

Top Seven Rooftop Bar Grand Elysee

Hotelier-Tochter Christina Block und Direktor André Vedovelli am Eröffnungstag

Auf 150 Quadratmetern und zwei Ebenen, die von einer Glasbalustrade umsäumt sind, können Gäste aus Loungemöbeln, kleinen Tischen mit Korbstühlen und Barhockern ihren Lieblingsplatz wählen. Für das unberechenbare Hamburger Wetter gibt es Sonnenschirme, die vorsorglich mit Heizstrahlern ausgestattet wurden. In 23 Metern Höhe schmecken Feierabend-Cocktail und Champagner unterm Sternenhimmel in dieser Saison bestimmt noch besser.

Zur umfangreichen Getränkeauswahl werden kleine Gerichte und Snacks wie Mini-Burger und Sandwiches serviert. Bei gutem Wetter öffnet die Bar ihre Tore von 15 bis ca. 22 Uhr. Längere Öffnungszeiten sind bei guter Nachfrage nicht ausgeschlossen. Der Sommer kann kommen!

/ LL

Grand Elysée: Rothenbaumchaussee 10 (Rotherbaum)


Auf den Geschmack gekommen? Für mehr Stories aus Hamburgs #foodszene folge uns auf Facebook und Instagram.


Appetit auf mehr?

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.