aidFive_szene-digital_advertorials_90s_300-klein

Mit aidFIVE zurück in die 90er

Anzeige

Mit aidFIVE, dem offiziellen Partner der deutschen Fernsehlotterie, geht es für einen Abend der Superlative in der Hamburger Barclays Arena zur Lieblingsband aus den 90er-Jahren

aidFIVE lässt Teeniezeiten noch einmal aufleben: aidFIVE macht es möglich: Gewinne für dich und deine:n Freund:in einen Abend der Superlative in der Barclays Arena in Hamburg. Neben „the Cure“, „Placebo“ und der „Kelly Familiy“ sind auch die „Backstreet Boys“ mit dabei. Und das Beste: Dir stehen ein eigener Parkplatz, sowie ein separater Eingang, Loungezugang und Verpflegung vor Ort zur Verfügung – das wird dein Abend der Extraklasse! Wie kannst du teilnehmen?

Wähle unter aidfive.org/vip-konzerte dein Lieblingskonzert aus, registriere dich bei aidFIVE, fotografiere irgendeine Rechnung ab und lade diese hoch. Mit nur 5 Euro Einsatz ist der Weg zu deinen VIP-Tickets nicht mehr weit: Wir schenken euch die 5 Euro sogar. Gewinnt mit aidFIVE einen von drei 5 Euro-Gutscheinen und mit etwas Glück dann auch noch je 2 VIP-Tickets für eure Lieblingsband – manche Konzerte sind bereits jetzt ausverkauft – und sogar den Rechnungsbetrag eurer Rechnung gibt es zurück. Das aidFIVE Spielprinzip ermöglicht heute und in Zukunft, deinen sozialen Moment im Alltag zu erleben und aktiv zu einer besseren Gesellschaft beizutragen. Von jedem Spieleinsatz gehen mindestens 30 Prozent an innovative soziale Projekte mit Kindern und Jugendlichen sowie mit hilfebedürftigen Menschen. Also auch in Zukunft dran denken, dass man auf aidFIVE mit nur 5 Euro Einsatz seine Rechnung hochladen, mitspielen und Gutes tun kann.

aidFIVE ist offizieller Partner der Deutschen Fernsehlotterie und wie diese ein Tochterunternehmen der Stiftung Deutsches Hilfswerk.

SZENE HAMBURG verlost drei 5 Euro Gutscheine auf dem Weg zum VIP-Ticket für dein Wunschkonzert. Alle weitern Infos zu Verlosung gibt es bei uns auf Instagram.


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.