Udo-Lindenberg-c-TineAcke-klein

Udo Lindenberg wird Hamburger Ehrenbürger

Kirsten Boie, John Neumeier, Siegfried Lenz und jetzt Udo Lindenberg. Der „Panikrocker“ soll am Mittwoch den 7. September 2022 Hamburger Ehrenbürger werden

Text: Erik Brandt-Höge

 

Udo Lindenberg hat gefühlt fast jeden Preis erhalten. Für sein menschliches und politisches Engagement und freilich für seine kulturellen Verdienste. Schließlich hat er der deuschsprachigern Rockmusik Erfolge im In- und Ausland beschert sowie unzählige Künstler:innen aus allen musikalischen Genres in ihrem Schaffen beeinflusst, textlich wie klangästhetisch. Jetzt bekommt der 76-Jährige eine Auszeichnung, die ihm tatsächlich noch fehlt: die Ehrenbürgerwürde der Freien und Hansestadt Hamburg. Vorgeschlagen hatte das Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher bereits im Mai 2021, zu Lindenbergs 75. Am Mittwoch, den 7. September 2022  wird die Bürgerschaft über einen entsprechenden Senatsantrag abstimmen, danach wird es einen Festakt im Rathaus geben. Einen Livestream zum Festakt wird es beim NDR geben.


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.