Der irische Film „Boys From County Hell“ läuft am 6. November 2021 beim Fantasy Filmfest (Foto: Fantasy Filmfest)

November in Hamburg: Zeit für Filmfeste

Draußen ist es kalt und nass, da kommt ein warmes und gemütliches Kino gerade recht. Im November 2021 finden in Hamburg drei Filmfeste statt. Dabei gibt es fantastisches im Savoy Filmtheater, Filme vom afrikanischen Kontinent im Studio-Kino und zum Schluss das cinefest

Texte: Marco Arellano Gomes & Rosa Krohn

 

Fantasy Filmfest

 

Vom 31. Oktober bis zum 7. November 2021 gibt es im Savoy Filmtheater acht Tage Horror, Splash und Trash vom Feinsten. Kurz: das Fantasy Filmfest. 37 Filme gibt’s zu sehen, einer grauenvoller als der andere – im positiven Sinne natürlich! Denn um das Grauen geht es bei dieser Sammlung von Filmen aus unterschiedlichsten Genres zumindest auch – vom Thriller über Science-Fiction bis hin zum blanken Horror gibt es jede Menge Special Interest. Jede Menge „Filme, die aus der Reihe tanzen, auffallen, fordern und überfordern, mit Konventionen brechen und provozieren“, wie das Filmfest betont. Der Eröffnungsfilm „Gunpowder Milkshake“ lässt es ordentlich knallen, besonders sehenswert ist der isländische Horrorfilm „Lamb“ mit Noomi Rapace. Seit 35 Jahren ist das Fantasy Filmfest ein Muss für alle Cineasten mit Faible zum Gruseln.

Fantasy Filmfest, vom 31. Oktober bis 7. November 2021 im Savoy Filmtheater; fantasyfilmfest.com

 

Afrikanisches Filmfestival Hamburg

 

Zum zehnten Mal wird in Hamburg mit dem Afrikanischen Filmfestival der Vielseitigkeit des Lebens auf dem afrikanischen Kontinent eine Plattform gegeben. Vom 3. bis 14. November 2021 werden Projekte von Filmschaffenden vom gesamten Kontinent präsentiert. Zur Eröffnung im Kulturzentrum der Afrodiaspora in Barmbek, dem Afrotopia, ist auch Kultursenator Dr. Carsten Brosda zu Gast. Das eigentliche Festival beginnt am 4. November mit dem Dokumentarfilm „Gardenie Nocturne – Night Nursery“ im Studio-Kino. Hinzu kommen VR-Filme in der Bücherhalle Altona. Für die Eröffnung gilt die 3G-Regel, im Studio-Kino die 2G-Regel.

Afrikanisches Filmfestival Hamburg, vom 3. bis 14. November 2021 im Studio-Kino und der Bücherhalle Altona; augen-blicke-afrika.de

 

Cinefest

 

Im Metropolis findet vom 12. bis 21. November 2021 das cinefest statt. Schwerpunkt sind die Karrieren ost- und mitteleuropäischer Filmschaffender, die ins Exil vertrieben wurden. Darunter zahlreiche polnische und ukrainische Filmemacher, die nach Gründung der Sowjetunion vor der Wahl standen, weiterzuarbeiten oder in den Westen zu gehen. 30 Filme sind zu sehen. Am 4. und 9. November gibt es darüber hinaus eine cinefest Preview im Abaton und am 24. und 25. November ein cinefest Encore-Programm im Metropolis und im Alabama Kino. Zusätzlich werden die Filme auch auf dem Streamingkanal Metropolis+ gezeigt. Für das cinefest gilt die 2G-Regelung.

Cinefest, vom 12. bis 21. November 2021 in mehreren Kinos; cinefest.de

Horror aus Island gefällig? Hier gibt‘s den Trailer zu „Lamb“, zu sehen beim Fantasy Filmfest:

 


 SZENE HAMBURG Stadtmagazin, November 2021. Das Magazin ist seit dem 28. Oktober 2021 im Handel und auch im Online Shop oder als ePaper erhältlich!

#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.