(4.3.) Kunst: Frauen-Video-Power “Big Girls”, Frappant, 20 Uhr

Mariola Brillowska zeigt, wo in der aktuellen Filmproduktion von Künstlerinnen der Hammer hängt. Zwölf Videos, darunter viele ihrer Studentinnen aus Offenbach, sind im Frappant zu sehen. Darunter Deborah Schamonis Musikvideo “We don’t play guitars” für die Chicks on Speed, animierter Atommüll von Ilinco Hoepfner, Facebook-Spott von Katharina Duve oder aktuelles zum Syrienkrieg von Luise Omar in “Krieg im Frieden”.

Bunt, laut, respektlos und Lichtjahre von den Klischees feministischer Kunst entfernt, geht es dabei zu – und das wird schon bei der Eröffnung gefeiert. Mit der Band Club Vortuna, die zu einer Künstlergruppe gehört, die auf Spiegel Online schon mal als “Spice Girls von Wien” bezeichnet wurde, und einem Wiedersehen mit der legendären Show Radio Las Vegas, mit der Mariola Brillowska und Günter Reznicek viele Jahre lang beim FSK für surreale Unterhaltung sorgten. Ein Pflichttermin! (SD)

Frappant e.V.
Zeiseweg 9 (Altona-Nord)
“Big Girls”-Eröffnung: 4.3., 20 Uhr
Ausstellung bis 13.3.

(18.7.) Aftershowparty: WEIRD Boat, Docks, 22.30 Uhr

WEIRD-Boat #3 ist ausverkauft – zumindest Part 1 auf dem Wasser. Wenn das Boot zum dritten Mal, noch im Viervierteltakt schwankend, an den Landungsbrücken andockt, geht es unmittelbar im Docks weiter. Die Bootscrew, bestehend aus Miyagi und Manuel Meyer aka Zusammenklang, die zuletzt ihr zweites Album Different Places auf Oliver Schories Label SOSO veröffentlicht haben, sorgt im Club für entspannt-melodiösen Electro, während Bambi und Mikah sich in musikalisch deepen Gewässern tummeln.

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0

Docks
Spielbudenplatz 19 (St. Pauli)
18.7., 22.30 Uhr