Suche

Sollten Sie mit den Suchergebnissen nicht zufrieden sein, starten Sie bitte eine neue Suchabfrage.

116 Suchergebnisse für: marco arellano gomes

31

Den Kopf frei kriegen: Fünf Orte zum Entspannen

Entspannung, einfach nur Entspannung. Bitter nötig in dieser Zeit. SZENE HAMBURG-Autor:innen erzählen, wo sie derzeit besonders gut durchschnaufen können   Ordentlich Wind um die Ohren   Text: Rosa Krohn Ich bin sicher nicht die einzige, bei der ein Großteil der letzten zwei Jahre pandemiebedingt zu Hause stattfand. Als Studentin wurde der sonst recht lange Fahrweg […]

32

„Man muss verstehen, warum Filme funktionieren.“

Helge Albers, Geschäftsführer der MOIN Filmförderung, über die derzeitige Lage der Filmbranche, die Bedeutung der Diversity Checklist und ökologische Mindeststandards Interview: Marco Arellano Gomes SZENE HAMBURG: Helge Albers, eigentlich wollte ich das Gespräch mit einem „Moin“ beginnen, aber seit die Filmförderung sich in MOIN Filmförderung umbenannt hat, habe ich den Eindruck, dass ich damit PR betreibe […]

33

„Adam“: eintauchen in das marokkanische Kino

„Adam“ ist ein sanfter Film über die Härten des Lebens, der einen in die selbstbewusste Welt des weiblichen marokkanischen Kinos eintauchen lässt Text: Marco Arellano Gomes   Unverheiratet, schwanger, arbeitslos – das sind die drei Zutaten, die auch in Marokko ein schweres Los versprechen. Die junge Samia (Nisrin Erradi) trägt ihren kugeligen Babybauch durch die Straßen der […]

34

À la Carte! – Freiheit geht durch den Magen

Im neuen Film von Éric Besnar geht es um die gute Küche, den guten Geschmack und das perfekte Aroma – quasi der Genuss-Guide anno 1789 Text: Marco Arellano Gomes   Es ist ratsam, diesen Film nicht mit leerem Magen zu sehen, sonst läuft einem satte zwei Stunden das Wasser im Mund zusammen. „À la Carte! – […]

35

Geschenke stöbern: Adventsmarkt in der Koppel 66

Seit knapp 40 Jahren gibt es in der „Koppel 66“ einen Adventsmarkt der besonderen Art. Hier, in einer ehemaligen Maschinenfabrik, gibt es kreative, handgemachte Geschenkideen von Hamburger Künstlern und Handwerkern Text: Marco Arellano Gomes   Dass das Gebäude einst als Dreherei genutzt wurde, merkt man ihm kaum an. Kein Wunder: Das war auch nur vier Jahre […]

36

Neu im Kino: Lieber Thomas

„Lieber Thomas“ ist der neue Film unter der Regie von Andreas Kleinert, ein Biopic über den provokanten DDR-Schriftsteller Thomas Brasch  Text: Marco Arellano Gomes   Thomas Brasch war ein Provokateur. Mit seiner Prosa und seinen Bühnenstücken hielt er nicht nur die Staatsspitze der DDR auf Trab, sondern auch die Feuilletonisten der BRD. Als Sohn jüdischer Emigranten […]

37

„Bergman Island“: Inspiration vor schöner Kulisse

Der neue Film unter der Regie von Mia Hansen-Løve wird auf der Insel Fårö erzählt, dem Ort, wo auch die schwedische Regielegende Ingmar Bergman gelebt hat Text: Marco Arellano Gomes   Wer hat nicht schon mal gehofft, dem Geist großer Künstler näherzukommen, indem man die Orte besucht, in denen diese lebten und wirkten? Das Filmemacher-Paar Tony […]

38

November in Hamburg: Zeit für Filmfeste

Draußen ist es kalt und nass, da kommt ein warmes und gemütliches Kino gerade recht. Im November 2021 finden in Hamburg drei Filmfeste statt. Dabei gibt es fantastisches im Savoy Filmtheater, Filme vom afrikanischen Kontinent im Studio-Kino und zum Schluss das cinefest Texte: Marco Arellano Gomes & Rosa Krohn   Fantasy Filmfest   Vom 31. Oktober bis zum […]

39

Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?

Das MARKK setzt sich in einer aktuellen Ausstellung mit dem kolonialen Erbe der Hansestadt auseinander Text: Marco Arellano Gomes   Nun könnte man auf die provokativ gestellte Frage des MARKK hier eine Kurzbiografie folgen lassen und behaupten: „Ja, jetzt kennen wir ihn.“ Aber ganz so einfach ist das nicht. Das Leben ist dann doch vielseitiger und […]

40

Neu im Kino: The French Dispatch

Der neue Film von Wes Anderson ist eine Hommage an die Welt der Print-Magazine Text: Marco Arellano Gomes   Star-Regisseur Wes Anderson („Grand Budapest Hotel“) wollte schon länger einen Film drehen, der in Frankreich spielt. Einen, der das legendäre Stadtmagazin „The New Yorker“ thematisiert. Und einen, der aus Kurzgeschichten besteht. Nun erhält die Kinowelt alles drei […]