(23.8.) Musik, Jochen Distelmeyer, Sommer in Altona, 19:30 Uhr

Gefeierter Musiker, Songschreiber und Romanautor: Jochen Distelmeyer ist ein Tausendsassa, der seine kreative Energie in viele Projekte steckt. Der Blumfeld-Sänger hat sich zuletzt sogar an die Pop- und Rock-Ergüsse anderer Künstler gewagt, was sein Publikum wohl so nicht erwartet hätte.

Auf seinem Album „Songs from the Bottom, Vol. 1“, das im letzten Jahr erschienen ist, coverte er neben Britney Spears‚ „Toxic“ auch Songs von Lana Del Rey und Radiohead. „Nach all den Jahren, in denen ich auf Deutsch meine eigenen Songs geschrieben habe, hat es Spaß gemacht, Lieder anderer Künstler zu interpretieren und dafür in ein anderes Fach zu wechseln“, sagt er.

Auf der Bühne am Nobistor dürfen sich Besucher am heutigen Mittwoch darauf freuen, diese Interpretationen zu hören und einige seiner eigenen, genauso großen Stücke live zu erleben.

/ MT

Sommer in Altona, Nobistor 42
23.8.17, 19:30 Uhr

Foto: Sven Sindt

Gewinnt 2×2 Konzertkarten für Kapelle Herrenweide & Shred Kelly/Sommer in Altona

Sie sind wohl eine der energiegeladenste Kapellen Hamburgs: Kapelle Herrenweide.  Und am 24. August treffen die Jungs auf mehrfach Award-ausgezeichneten Powerpop aus Kanada: Shred Kelly!

Beide Bands verbinden tanzwütigen Off-Beats und grenzenloser Spielfreude. Während die Kapelle Herrenweide die lokale Szene seit vielen Jahren mit intelligenter, deutschsprachiger Punkpoesie und euphorisch-positiver Melancholie bereichert, setzen die Kanadier Shred Kelly für ihre Pophymnen auf temporeiche Banjo-Riffs und Mehrstimmigkeit. 

Sommer in Altona, Kapelle Herrenweide & Shred Kelly, 24. 8.17, 19.30 Uhr

 

Wir verlosen 2×2 Gästelistentickets für Kapelle Herrenweide und Shred Kelly

Wie könnt Ihr mitmachen? Na so:

  • Mail senden an verlosung@vkfmi.de
  • Betreff: Kapelle Herrenweide & Shred Kelly
  • Einsendeschluss: 22.8.17, 10 Uhr

Bitte gebt euren vollständigen Namen an. 

Vermisst – Gefunden. Pudel wieder auf!

War was? Ja, einiges! Aber davon soll jetzt nicht die Rede sein.

Wichtig ist: Am Donnerstagabend, 17. August 2017, öffnet der gemütliche Hafenrand-Club aka Elbphilharmonie der Herzen aka alternativer-Szenetreff-bla-bla oder einfach Golden Pudel.

Trotz Bauarbeiten fürs Obergeschoss kann dank neuer Betondecke bereits in dieser Woche geöffnet werden. Genau 550 Tage nach dem furchtbaren Brand im Februar 2016 startet der Pudel in seine nicht-endende Saison.

 Endlich spricht wieder die Musik. Im August von Donnerstag bis Sonntag. Ab September wieder sieben Tage die Woche, alle Tage im Jahr und nun immer schon um 20 Uhr – für mehr Kneipe, für mehr Nachbarschaft!

Wie es drinnen aussieht? Überraschung!

 

Exklusive Einblicke in das neue Pudel-Leben und mehr zum Programm gibt’s in der neuen Ausgabe der SZENE HAMBURG. Die neue Ausgabe erscheint am 31. August 2017.

Weitere Infos auf www.pudel.com 

Text: Ole Masch 

Abgebrannt: Das Feuer im Februar 2016 zerstörte nicht nur den Kult-Club, sondern auch viele Hamburger Herzen. Jetzt geht’s endlich weiter. Foto: Change22 / Wikipedia

Sommer in Altona: Kultur im Biergarten

Das Zirkuszelt am Nobistor feiert Bergfest. Knapp zwei Wochen hat der Sommer in Altona jetzt schon auf dem Buckel – jetzt kommt die Kultur in den Biergarten – für lau und open air!

Klar ist: Das Konzept begeistert. Das Festival aus Musik und Kunst hat sich schon in die Herzen der Hamburger gespielt. Für sie gab’s laue Nächte im Zirkuszelt, unter anderem mit Tinariwen, Ronja von Rönne, Lambchob oder Me And My Drummer.

Jetzt legt das Sommerfestival noch einen drauf:

Neben den Konzerten im Zelt gibt’s ab nächster Woche jede Menge toller Events im Biergarten:

Mo, 14.08. Tim Jaacks / Hamburger Küchensession gehen raus!
Mi, 16.08. Leserpistole (Lesung)

Do, 17.08. OVE / Hamburger Küchensession gehen raus!

Sa, 19.08. „Zwei wie Ironie & Sarkasmus“ / Geschichten aus der Hölle des Alltags: Ein Biergarten-Abend mit Viktor Hacker und Jan Turner

Di, 22.08. Sebastian Hackel / Hamburger Küchensession gehen raus!
Sa, 26.08. Joe Astray

Eintritt: Ein Experiment – jeder gibt das, was es ihm wert ist.

Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr.

 

Sommer in Altona, 30.7-30.8.17, www.sommerinaltona.de

 


Diese Konzerte im Zelt solltet ihr auch nicht verpassen: