Nachtleben

katja-ruge-c-andrea-schick

Katja Ruge: „Es kitzelt unter den Füßen“

Katja Ruge ist Fotografin, DJ und Musik­ produzentin und vor Co­rona mit ihrer Partyreihe „Kann denn Liebe Synthie sein“ aus dem Nachtleben kaum wegzudenken. Im Interview spricht sie über das neue Fe*male Rap Project, aktuelle Veröffent­lichungen und Bunker­ Bauarbeiten Interview: Ole Masch   SZENE HAMBURG: Katja, welches deiner vielen Standbeine ist am meisten von der […]

cine-dj-hamburg-c-hamburg-elektronisch

Meet the Resident – Cine

Jeden Monat stellt SZENE HAMBURG Residents vor, diesmal: Cine von Drumbule Crew Hamburg und Friek Out Crew Rostock  – präsentiert von hamburg elektronisch Interview: Louis Kreye & Jean Djaman    SZENE HAMBURG: Wie würdest du dein Sound beschreiben? Drum and Bass (Neuro, Deep, Liquid). Wann ist deine Lieblingsplaytime? Jede Spielzeit hat seinen Charme und beinhaltet unterschiedliche Aufgaben. Am liebsten […]

molotow-leer-corona

Nachtleben im Lockdown: „Clubs könnten Teil der Lösung sein“

Fenja Möller und Kai Schulz wurden vor einem halben Jahr neue Vorstandsvorsitzende des Clubkombinats. In SZENE HAMBURG sprechen sie über politische Forderungen, wie Clubs durchhalten und sich auf einen möglichen Neustart vorbereiten Interview: Ole Masch   SZENE HAMBURG: Fenja und Kai, Vorstand im Clubkombinat. Ein ruhiger Job in Zeiten von Corona? Kai: Im Gegenteil. Die […]

xenaia-hamburg-djc-hamburg-elektronisch

Meet the Resident – Xenaia

Jeden Monat stellt SZENE HAMBURG Residents vor, diesmal: Xenaia von female:pressure – präsentiert von hamburg elektronisch Interview: Louis Kreye & Jean Djaman    SZENE HAMBURG: Wie würdest du dein Sound beschreiben? Meinen Sound würde ich mittlerweile als technoid, hypnotisch beschreiben. Ich arbeite mit repetitiven Elementen und baue gerne alte Klassiker in meine Sets ein. Grundsätzlich finde ich […]

anahit-vandayan-techno-party-nachtleben-hamburg

Anahit Vardanyan: Orientalische Techno-Sets aus Hamburg

Anahit Vardanyan ist Pianistin, Produzentin und Techno-DJ. Vor vier Jahren zog sie von Armenien nach Deutschland. In SZENE HAMBURG spricht sie über den aktuellen Konflikt in ihrer Heimat, unterschiedliche Musikszenen und ihren künstlerischen Werdegang Interview: Ole Masch   SZENE HAMBURG: Anahit, wie kam es dazu, dass du nach Hamburg gezogen bist? Anahit Vardanyan: Nachdem ich […]