17. -20.08. | Musik | Hans Resonanz | Hanseatische Materialverwaltung

Hans Resonanz geht in die zweite Runde. Nach der ersten Ausgabe im Rahmen Hamburger Kultursommer 2021 lädt Hans Resonanz – eine Kooperation der Hanseatischen Materialverwaltung mit dem Ensemble Resonanz – vom 17. bis 20 August 2022 zur zweiten Runde auf das Sonnendeck der Hanseatischen Materialverwaltung. An vier Abenden sind ausgewählte musikalische und performative Acts zu hören und zu erleben. Dabei reicht die Bandbreite von Klassik über Jazz bis zu queeren Chansons und elektronischer Tanzmusik. Mit dabei sind natürlich das Ensemble Resonanz und Künstler:innen wie die Erich Weinert Studio Band, Geraldine Schabracke, The KBCS, Martha van Straaten und viele mehr.

Beim Familientag am 20. August gibt es außerdem Spielereien, Musik und Geschichten für Kinder und Erwachsene, inklusive Party und Tanz mit DJ Kekse. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Der Eintritt reicht von kostenfrei, wie beim Familientag für die Kinder, über Spendenbasis bis zu 15 Euro pro Abend.

 

Hanseatische Materialverwaltung
17. bis 20 August 2022


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?

16.08. | Literatur | Neven Subotic | Planten un Blomen

Wenn Ex-Profifußballer ein Buch schreiben, geht es oft um ihre Karriere, ihre Erfolge und Erlebnisse. Oft sind sie selbst noch weiter in diesem Umfeld unterwegs und die Literatur ist nur selten tiefer gehend. Bei Neven Subotic ist das anders. Der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund lebte er früher das typische Fußballer-Leben mit viel Geld und Protz. Irgendwann kam die Frage nach der Bedeutung auf. Schon früh gründete er seine eigene Stiftung und kritisiert mittlerweile das Fußball-Business. Sein Buch „Alles geben“, das er zusammen mit der Autorin Sonja Hartwig geschrieben hat, ist ein Plädoyer für mehr Bewusstsein und Gerechtigkeit in einer ungerechten Welt. Jetzt kommt Subotic zum Draussen im Grünen nach Planten un Blumen. Am 16. August um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Tickets gibt’s für knapp 19 Euro (für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ermäßigt).

 

Planten un Blomen
16. August 2022, 19.30 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

15.08. | Stadtleben | Stadtkräutertour | HausDrei

Hamburg ist grün. Neben viel Wald, Naturschutzgebieten und einigen Parks gibt es Bäume und Sträucher an jeder Ecke und genau die gilt es zu entdecken. Bei der Stadtkräutertour des HausDrei am 15. August um 18.30 Uhr gibt es beim 90-minütigen Rundgang durch den Stadtteil mit Funfacts zu allerlei Wildkräutern.

Der Eintritt läuft nach dem solidarisches Preissystems des HausDrei. Das heißt jede:r Zahl was er/sie kann oder will. Dabei sind die Preise von Mini (2 Euro) über Midi (5 Euro) bis Maxi (8 Euro) gestaffelt. Wer das Maxi-Ticket kauft ermöglicht anderen Menschen, auch für wenig Geld am Kulturleben teilzunehmen.

 

HausDrei
15. August 2022, 18.30 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

14.08. | Kunst | Faces of St. Pauli | Barboncino zwölphi

St. Pauli kennen alle, entweder vom Fußball, vom Kiez oder vom Hafen. Doch noch spannender als Events oder Party sind die Menschen. Der Fotograf Andreas Muhme hat genau diese Menschen vor die Linse bekommen und sie portraitiert. Herausgekommen ist „Faces of St. Pauli“ ein Fotobuch mit über 120 Doppelportraits auf 250 Seiten. Dabei zeigt Muhme nicht nur die Gesichter, sondern stellt jede:n Portraitierte:n kurz vor und lässt Raum für eigene Worte über ihr St. Pauli. Einen Tag vor Release präsentiert Muhme sein Buch am 14. August 2022 um 16 Uhr im Barboncino zwölphi – ein neuer und authentischer Blick auf den Stadtteil.

/FW

 

Barboncino zwölphi
14. August 2022, 16 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

13.08. | Musik | Dopamin Open Air | 45Hertz Gelände

Was gibt’s schöneres als im Sommer draußen gute Musik zu genießen? Richtig, nichts! Deswegen ist der Hamburger Sommer gestrickt mit Festivals. Aktuell läuft neben dem Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel auch das 45Hertz Open Air am Fernsehturm und am 13. August ist ab 12 Uhr Zeit für urbane Glücksgefühle beim Dopamin Open Air. Zehn Liveacts, diverse Side Events und starke Surprise Acts sorgen dabei mit besten HipHop-Beats für geschmeidige Vibes.

Mit dabei sind Acts wie Reezy, Aisha Vibes, Ansu und Booz und im Anschluss gibt es Turn-up – zu Fuß geht’s ins Volt zur Blockparty und Aftershow um die Ecke. Tickets für das Dopamin Open Air gibt’s aktuell noch für 26 Euro.

 

45Hertz Open Air Gelände am Fernsehturm
13. August 2022, 12 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

12.08. | Anzeige | Klangwolke zum Vollmond | Planetarium

Am 12. August feiert die „Klangwolke zum Vollmond“ von 21 bis 22 Uhr im Planetarium ein rundes Jubiläum. Seit bereits zehn Jahren laden Pianist Alexander Raytchev und Sounddesigner Cord Brandis ihre Zuhörerinnen und Zuhörer live vom Balkon aus des Planetarium Hamburg zum Träumen ein.

„Ich freue mich sehr, dass wir dieses Jahr schon unser 10-jähriges Jubiläum feiern dürfen! Vielen Dank die zahlreichen Fans, die uns seit Jahren treu begleiten sowie natürlich an Thomas Kraupe und sein Team vom Planetarium für die Möglichkeit zu so einem ungewöhnlichen Konzert“, so Alexander Raytchev.

Zum Jubiläum wird ein Mix aus 10 Jahre „Klangwolke zum Vollmond“ geboten – feinfühlige Pianoklänge, New Classics und elektronische Sphärensounds, während am Himmel der Vollmond leuchtet. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet nur bei trockener Witterung statt.

 

Planetarium
12. August 2022, 21 bis 22 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

11.08. | Musik | Selig | Fabrik

Interpretiert Sänger Jan Plewka sonst Werke von Rio Reiser und anderen deutschen Popgrößen neu, kommt er am 11. August mit seiner Band Selig in die Fabrik. Das eigentlich für März 2020 geplante Konzert wurde mehrfach verlegt und jetzt gibt es zwei Abende besten deutschen Pop in Altona. Immer noch frisch und mit im Gepäck haben sie dabei ihr Album „Myriaden“, das erst 2021 erschienen ist. Einlass ist um 19 Uhr, los geht’s eine Stunde später. Tickets gibt’s im Vorverkauf für 38,25 Euro, an der Abendkasse 40 Euro.

 

Fabrik
12. August 2022, 21 bis 22 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

10.-28.08. | Anzeige | Sommerfestival | Kampnagel

Wie geht Sommerfestival mit einer Welt im akuten Katastrophen-Modus? Das hat sich Kampnagel schon in den vergangenen zwei Jahren gefragt, und sich optimistisch-rauschend in den Exzess aus Kunst und Leben fallen gelassen. Zwei Köche verderben bekanntlich den Brei und so ist Kampnagel nach zwei Festivalausgaben in Kooperation mit dem Gesundheitsamt nun wieder Chef de cuisine und herausgekommen ist eins der größten Festival-Programme der vergangenen Jahre mit Tanz, Theater, Performance, Theorie, Bildender Kunst und Musik von über 200 Künstler:innen von Australien bis Südafrika.

Auch das Kampnagel-Außengelände wird wieder zu Hamburgs Perle der Kunstfreizeitparks umgestaltet, mit einem umfangreichen kostenlosen Programm und Drinks und Essen unter Lindenbäumen am Osterbek-Kanal.

Kampnagel Sommerfestival
10. bis 28. August 2022


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.


Lust auf mehr Geschichten aus Hamburg?

09.08. | Musik | Jamie Webster | Molotow

Jamie Webster begann seine Karriere, als er mit 15 Jahren als Profikicker beim FC Liverpool aufhörte und begann, in Liverpooler Kneipen rund um das Stadion aufzutreten. Eines Tages schrieb er auf einen alten Righeira-Hit die Hymne „Allez, Allez, Allez“ und endete nach dem Champions-League-Sieg der Reds 2019 auf einer Bühne vor 50.000 begeisterten Anhänger:innen.

Aktuell ist der Liverpooler auf Europatour und macht heute mit seinem Album „Moments“, das im Januar diesen Jahres erschienen ist, Halt im Molotow.

Molotow
9. August 2022, 18 Uhr


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

08.08. | Stadtleben | Genuss-Touren Hamburg | St. Georg

Was ist St. Georg? Eine Antwort würde ganze Bücher füllen können. Kein Stadtteil Hamburgs bietet auf kleinstem Raum so viele Kontraste und eigene Welten wie St. Georg. Angefangen an der Außenalster, der blauen Mitte Hamburgs, geht es kreuz und quer vorbei an historischen Grand Hotels über die berühmte Lange Reihe, den quirligen Hansaplatz bis hin zum ewig pulsierenden Steindamm.

Theaterkultur, große Reedereigeschichte, berühmte Namen vergangener Epochen bereichern die bunte Restaurant- und Ladenszene des Stadtteils. Zwischen einstigem Milieu, kreativer Szene, Menschen aus aller Welt, dem Hansa Varieté Theater und dem Deutschen Schauspielhaus, lässt sich St. Georg mit einer Genuss-Tour ebenso vielfältig genießen. Ab dem 15. August gibt es auch Montags Touren!

/ FW

Genuss-Touren Hamburg
Drei Stunden, maximal 16 Personen, vier bis fünf Kostproben bei verschiedenen Restaurants, Bistros und kleinen Läden, etwa drei Kilometer zu Fuß. Die Tour findet ganzjährig und bei jedem Wetter statt, auch für Vegetarier geeignet


#wasistlosinhamburg? Für mehr Stories und Tipps aus Hamburg folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.